Blog

Denn das Leben ist zum lächeln da.

Beruhigende Kunst

11 August, 2015

Beruhigende Kunst

Bestimmte Farben haben eine beruhigende Wirkung und fördern so eine entspannte Behandung.

Die entspannte Atmosphäre in unserer Praxis wird seit kurzem durch die Bilder von Inge Cascante unterstützt. Gerade für Angstpatienten ist eine entspannte Atmosphäre im Wartebereich und im Behandlungszimmer besonders wichtig. Auch lange Wurzelbehandlungen sind für Patienten oft unangenehm. Gerade Kunst kann dabei beruhigend wirken. Seit kurzem schmücken deshalb 19 Werke der Stuttgarter Künstlerin Inge Cascante unsere Praxiswände.

Damit Sie bei Ihrem nächsten Besuch bei uns wissen, was genau sich hinter den Bilder steckt, haben wir mit der Künstlerin gesprochen. 

Frau Cascante, was versuchen Sie mit Ihrer Kunst auszudrücken?

Im Zentrum der Kunst steht für mich immer das Verhältnis zwischen dem Bild als Objekt der Betrachtung, dem Betrachter als Subjekt, auf das es Wirkung ausübt, und dem Raum als das Umfeld, in dem dieses Objekt wirkt. Mein Ziel ist es, mit meinen Werken etwas Neues zu schaffen, den Eindruck des Raumes zu verändern, dem Betrachter neue Perspektiven und neue Erfahrungen zu eröffnen. Auch wenn jedes Bild aus sich heraus wirkt, es entfaltet seine Wirkung im Betrachter. Dieser wiederum kann sich der Wechselwirkung zwischen dem Raum, in dem das Bild wirkt, und der dem Bild selbst immanenten Wirkung nicht verschließen. Um die Fantasie des Betrachters nicht einzuengen, ist mein Stil bewusst nicht figurativ, nicht konkret. Im Vordergrund stehen die Farben und Formen, die freien Raum für Assoziationen lassen.

Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

Studiert habe ich ursprünglich  Jura und habe auch als Rechtsanwältin gearbeitet. Seit 2002 arbeite ich nun als Künstlerin und habe mich mittlerweile komplett für die Kunst entschieden und mich ausschließlich der Malerei gewidmet. Seitdem habe ich zahlreiche Seminare, Kurse und Workshops besucht, zuletzt insbesondere an der Kunstakademie Bad Reichenhall bei Herrn Gerhard Almbauer. Seit 2005 stelle ich meine Bilder in Einzel- und Gruppenausstellungen aus.

Wie würden Sie die Wirkung von Kunst auf Patienten beschreiben?

Kunst kann auf jeden Fall auch beruhigend wirken. Insbesondere wenn die Räumlichkeit zweckmäßig und pragmatisch eingerichtet sein muss, wie es oft in Praxisräumen der Fall ist. Kunst kann hier einen Gegenpol bilden und damit der Sachlichkeit entgegenwirken, die die naturgemäß nüchterne Einrichtung mit sich bringt. Außerdem kann sie die Aufmerksamkeit anziehen und dadurch die Gedanken des Patienten in eine andere Bahn lenken. Auch können bestimmte Farben beim Patienten Gefühle wie Ruhe oder Wärme fördern. Dabei spielt es eine große Rolle, ob sich die Kunst harmonisch in das Vorhandene einfügt. Nur dann kann Kunst seine Wirkung im Betrachter entfalten, nur dann kann der Eindruck des Raumes verändert werden. Sicherlich sind Farben wie blau, grün, gelb oder auch violett eher Farben, die der Beruhigung dienlich sind. Aber auch ein feuriges Rot, in Kombination mit eben diesen Farben, kann beruhigend wirken, wenn sie sich harmonisch in das Vorhandene einfügen.

Mehr über die Künstlerin erfahren Sie hier.

 

Kategorie: Praxis

02.01.18 Unklare Schmerzen

Kieferprobleme bedingt durch Hormone

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen

18.12.17 Prophylaxe in der Schwangerschaft

Stellen Sie die Weichen für die Zahngesundheit Ihres Babys

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen

04.12.17 Oft Unterschätzt

Zahnfleischtaschen sind mitverantwortlich für langanhaltende Zahngesundheit

Haben Sie sich schon einmal mit Zahnfleischtaschen beschäftigt? Vermutlich eher nicht, da diese auch bei bester häuslicher Zahnhygiene gar nicht restlos zu reinigen sind. Das sollten Sie auch nicht versuchen. Lassen Sie nur die Prophylaxe-Fachkraft an die professionelle Reinigung Ihrer Zähne – kurz PZR – ran!

weiterlesenlesen

30.11.17 Ästhetik an dr Wand und en dr Gosch

Werkschau der Kunstsammlung des Gastrosophen Bernd Heidelbauer

So lautete der Text auf der Einladungskarte zu einer ungewöhnlichen Werkschau in einem außergewöhnlichen Ambiente. IHRE ZAHNÄRZTE LANDHAUSSTRASSE öffneten die Praxisräume am 10. November um die Kunstsammlung des Gastrosophen Bernd Heidelbauer in einem ganz besonderen Rahmen zu präsentieren.

weiterlesenlesen

09.10.17 Das Aus für Amalgam

Wir bieten zahlreiche hochwertige Alternativen

Bereits im 19. Jahrhundert wurde Amalgam zur Versorgung von Zahndefekten verwendet. Kein Wunder – war das Material doch preiswert, gut formbar, nach dem Aushärten stabil und recht langlebig. Längst jedoch sind Amalgamfüllungen in Verruf geraten, da sie neben Silber, Zinn, Kupfer, Indium, Zink auch das giftige Quecksilber enthalten.

weiterlesenlesen

25.09.17 Weisheitszähne

Wann ist eine Entfernung sinnvoll?

Die moderne Zahnheilkunde, die wir in der Praxis Landhausstrasse vertreten, ist bestrebt, alles zu tun, um die Zähne eines Patienten zu erhalten. Dafür setzen wir ausgereifte und wirkungsvolle Techniken wie die Wurzelkanalbehandlung oder die Füllungstherapie ein.

weiterlesenlesen

11.09.17 Unruhiger Schlaf durch Schnarchen und Knirschen?

Ein Zahnarztbesuch kann bei Schlafstörungen helfen.

So manche Partnerschaft leidet darunter, wenn einer der Bettgenossen schnarcht oder im Schlaf mit den Zähnen knirscht. Und müssen Zähne schon am Tag eine Menge aushalten, sollten sie sich nachts ausruhen wie der übrige Körper auch. Doch bei Patienten, die nachts „arbeiten“, ist nicht nur die Nachtruhe des Partners getrübt, sondern auch die eigene Erholung.

weiterlesenlesen

28.08.17 Fachchinesisch?

Nicht mit uns! Wichtige zahnmedizinische Begriffe von A-Z.

Verstehen Sie Ihren Zahnarzt? Nicht immer? Wir klären Sie über wichtige zahnmedizinische Begriffe auf, damit beim nächsten Zahnarztbesuch keine Fragen offen bleiben.

weiterlesenlesen

14.08.17 Hilfe beim Zahnwechsel

Dr. Gerd Reichardt hat Patent auf Führungselement

Patientinnen und Patienten wissen, dass sie in der Praxis Landhausstrasse wissenschaftlich fundierte und in der Praxis erprobte Behandlungen erhalten. Doch wussten Sie, dass Dr. Gerd Reichardt auch Inhaber eines Patents ist?

weiterlesenlesen