Blog

Denn das Leben ist zum lächeln da.

Da spielen wir nicht mit.

Karies im Kindesalter?

Da spielen wir nicht mit.

Karies ist das häufigste Zahnproblem im Kindesalter und kann kleine Löcher in den Milchzähnchen verursachen, die Schmerzen hervorrufen und den Zahn dauerhaft schädigen können. Mit einer frühzeitigen und konsequenten Vorsorge kann entscheidend dazu beigetragen werden, dass Karies erst gar nicht entsteht.

Bei der Mundhygiene gilt „je früher, desto besser.“ Bereits in der Schwangerschaft werden die Weichen für das Gebiss im Erwachsenenalter gestellt. Die Schwangerenprophylaxe, eine frühzeitige Beratung der Eltern und eine kindgerechte Zahnarztbehandlung liegen uns daher besonders am Herzen.

Um Karies dauerhaft vorzubeugen, halten wir fünf Tipps bereit:

  • Tägliches und gründliches Zähneputzen: Zur häuslichen Zahnpflege kann fluoridhaltige Zahnpasta helfen Karies vorzubeugen.
  • Gesunde Ernährung: Häufiger Zuckerkonsum ist eine Hauptursache für schadhafte Zähne. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind die Zähne nach dem Genuss von süßen Speisen besonders gründlich pflegt.
  • Regelmäßige zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen: Je früher wir Karies erkennen, desto wirksamer können wir die Schäden eindämmen.
  • Regelmäßige Fluoridierung: Besonders im Kindesalter kann ein zusätzliches Auftragen von Fluoridlacken oder -gelen die Zahnsubstanz stärken und vor Karies schützen.
  • Fissurenversiegelung: 80% der Karies im Kindesalter entsteht in den kleinen Rillen der Backenzähne, auch Fissuren genannt. Werden diese Fissuren mit einem Kunststoff versiegelt, können sich hier keine Bakterien ablagern.

Getreu unserem Motto „Denn das Leben ist zum Lächeln da“ legen wir folglich auch bei unserem kleinen Patienten sehr viel Wert auf die Zahngesundheit. Kinder brauchen eine kindgerechte Betreuung, die die kleinen Patienten altersgerecht an die Behandlung beim Zahnarzt heranführt. Die Zahnärztin Kristine Bohr unterstützt unser Team deshalb seit 2015 mit ihrem Spezialbereich der Kinderzahnheilkunde und setzt auf eine angstfreie Atmosphäre und eine positive Beziehung zu Ihrem Kind.

 

Kategorie: Kinderzahnheilkunde

31.03.21 COVID-19 Einflüsse auf Kieferschmerzen und Zähneknirschen

Teilnahme an der COVID-19 Umfrage der Saint Joseph Universität -Beirut

Die Abteilung für Prothetik und Okklusion an der Saint Joseph Universität -Beirut führt eine Umfrage durch, um die Korrelation zwischen COVID 19-Infektionen und orofazialen Symptomen zu untersuchen. Ich würde es sehr schätzen, wenn Sie dieses Formular ausfüllen könnten, um unsere Datenerfassung zu maximieren und uns damit zu helfen, die Folgen dieser Pandemie zu diagnostizieren, zu verstehen und zu behandeln. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und Ihre Zeit.

weiterlesenlesen

29.03.21 Kopfschmerzen? Schon an CMD gedacht?

Ein Leitfaden für Patienten und Hilfesuchende

Niemand wacht morgens auf und weiß, dass er/sie CMD hat. Bei folgenden Symptomen können wir Ihnen mit unserem Therapieansatz als Ihre Zahnärzte Landhausstrasse und Herr Dr. Reichardt nachhaltig helfen, da es typische Symptome für CMD sind: Schmerzen in den Kaumuskeln / im Kiefer Probleme bei der Mundöffnung Knacken, Reibung und Schmerzen im Kiefergelenk Kopfschmerzen und Migräne Verspannungen im Nacken und Rücken Ohrenschmerzen Tinnitus (Ohrgeräusche) und / oder Schwindelgefühle Zähneknirschen Gesichtsschmerzen Bruxismus (Zähnepressen) Schlafstörungen Schnarchen und vieles mehr...

weiterlesenlesen

28.02.21 COVID-19 und neurologische Auswirkungen

Neurologische und psychiatrische Komplikationen nach der COVID-19-Genesung

Die Inzidenz von ICD-10-Diagnosen wurden in den sechs Monaten nach der Diagnose von COVID-19 abgeschätzt. Zu diesen Erkrankungen gehörten intrakranielle Blutungen, ischämischer Schlaganfall, Guillain-Barre-Syndrom, Parkinsonismus, Nervenwurzelerkrankungen, Muskelerkrankungen, Demenz, Enzephalitis, Angstzustände, psychotische Störungen, Substanzmissbrauch und Schlaflosigkeit. Die zunehmende Zahl von genesenen COVID-19-Patienten, die Monate nach der Infektion neurologische und psychiatrische Folgeerscheinungen zeigen, unterstreicht die Notwendigkeit weiterer präventiver Maßnahmen. Ein Ansatzpunkt ist die Mundhygiene und die Möglichkeit über unsere Ansätze einen positiven Beitrag für ihre Gesundheit zu leisten.

weiterlesenlesen

18.02.21 Gute Mundhygiene ist ein Booster fürs Immunsystem

Mundhöhle ist Spiegel unserer Gesundheit

80 Prozent der Corona-Geschehnisse finden im Mund- und Nasenraum statt, die Mundschleimhaut ist quasi die Eintrittspforte für Covid-19. Durch zahnärztliche Versorgung und Prävention mit professioneller Zahnreinigung erhalten wir eine stabile Mundgesundheit und leisten damit einen wesentlichen Beitrag für das gesamtkörperliche Wohlergehen.

weiterlesenlesen

14.12.20 VfB-Star Wataru Endo bekennt Farbe!

Erfolgreich mit der Performance Sport-Zahnschiene von unseren Spezialisten für Sport-Zahnmedizin.

Prominente Athleten zeigen eindrucksvoll, wie die Zahnschiene beim Sport zu einer Verbesserung von Schnelligkeit, Koordination, Maximalkraft, Ausdauer und Regeneration führen kann. Darüber hinaus kann sie in allen erdenklichen Sportarten zu mehr Stabilität und Sicherheit für den ganzen Körper führen.

weiterlesenlesen

12.06.20 Doppelt ausgezeichnet!

FOCUS kürt unsere Expertise in Zahnästhetik und Sport-Zahnmedizin

Auch in diesem Jahr wurde die Expertise der Zahnärzte in der Landhausstraße ausgezeichnet: Dr. Gerd Reichardt ist TOP Mediziner 2020 im Fachbereich Ästhetische Zahnheilkunde und auch in der Sportzahnmedizin wurden wir geehrt.

weiterlesenlesen

27.04.20 Update: Patienteninformation zum Coronavirus

Wir sind für Sie da!

Auch in Zeiten von COVID-19 ist die zahnärztliche Versorgung, Prävention und Prophylaxe wichtig. Wir empfehlen symptomfreien Patienten, weiterhin zahnärztliche Gesundheits- und Therapieangebote in Anspruch zu nehmen.

weiterlesenlesen

19.03.20 Aktuelles zum Coronavirus

Wichtige Informationen zur derzeitigen Gesundheitslage.

Was Sie bei Ihrem Besuch in unserer Praxis während der Corona-Pandemie beachten sollten und welche Sicherheitsmaßnahmen wir Ihnen in unserer Praxis bieten.

weiterlesenlesen

Zahnretterin aus Überzeugung

Lernen Sie Dr. Julia Pahle M.Sc. kennen

Nichts ist so gut wie das Original – und das soll bewahrt werden. So lässt sich, einfach gesprochen, die Endodontie auf den Punkt bringen: sie meint „das Innere des Zahns betreffend“ und ist der Fachterminus für den Zahnerhalt durch eine Wurzelbehandlung. Dr. Julia Pahle ist Expertin in diesem Bereich. Aus voller Überzeugung und mit großer Leidenschaft.

weiterlesenlesen