Blog

Denn das Leben ist zum lächeln da.

Starke Zähne im Winter.

02 Januar, 2017

Kalte Jahreszeit

Starke Zähne im Winter.

Winterzeit ist gleichzeitig auch Weihnachtszeit und diese ist für ihre vielen Naschereien bekannt. Die Zähne stehen durch den starken Konsum von Keksen, Schokolade oder Glühwein in der Weihnachtszeit vor großen Herausforderungen. Wir verraten Ihnen einige Tipps, wie Sie mit Ihren Zähnen stark durch den Winter kommen.

Winterzeit ist Erkältungszeit

Bei einer Erkältung atmen die Betroffenen oft durch den Mund, da die Nase meist nicht konstant freigehalten werden kann. Die eingeatmete Luft wird hierbei jedoch nicht erwärmt, weshalb die eingeatmete Luft als Kaltfront gegen die Zähne knallt. Bei empfindlichen Zähnen oder freiliegenden Zahnhälsen kann das zu Schmerzen führen. Haben Sie die Erkältung bereits überstanden, empfiehlt es sich die Zahnbürste auszutauschen. Denn Bakterien und Viren können über einen längeren Zeitraum hinweg auf dem Bürstenkopf überleben und über die Zahnbürste wieder zurück in den Körper gelangen.

Regelmäßige Prophylaxe

Alle Leckereien, wie Gebäck, Karamellbonbons, Glühwein und Schokolade, die Sie in der Weihnachtszeit tendenziell häufiger konsumieren hinterlassen Spuren. Ältere und damit meist lockerere Füllungen oder Kronen sind hier ganz besonders gefährdet. Regelmäßige Kontrolltermine bei Ihrem Zahnarzt tragen erheblich zu einer umfassenden Vorsorge bei. Eventuell geschädigte Zähne oder gelockerter Zahnersatz werden frühzeitig erkannt und können wiederhergestellt.

Du bist was du isst

Diese abgewandelte Aussage des deutschen Philosophen Ludwig Feuerbach wirkt sich auch wesentlich auf die Gesundheit der Zähne aus. Säurehaltige Lebensmittel wie Orangen, Zitronen oder Wein wirken bei übermäßigem Konsum negativ auf den Zahnschmelz ein. Die Remineralisierung der Zähne und damit den Abbauprozess des Zahnschmelzes, unterstützt nicht nur unser Speichel, sondern auch bestimmte Lebensmittel. Käse und Milchprodukte verfügen über einen hohen Kalziumgehalt und stärken die Zähne.

Zusätzlich zu unseren Tipps, können Sie zu Hause wesentlich zu Ihrer Mundgesundheit beitragen. Integrieren Sie Zahnseide, Interdentalbürsten und Mundwasser in Ihre tägliche Zahnpflege. Bei allen Fragen rund um das Thema Prophylaxe stehen wir Ihnen jederzeit zu Verfügung.

 

Kategorie: Prophylaxe

02.01.18 Unklare Schmerzen

Kieferprobleme bedingt durch Hormone

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen

18.12.17 Prophylaxe in der Schwangerschaft

Stellen Sie die Weichen für die Zahngesundheit Ihres Babys

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen

04.12.17 Oft Unterschätzt

Zahnfleischtaschen sind mitverantwortlich für langanhaltende Zahngesundheit

Haben Sie sich schon einmal mit Zahnfleischtaschen beschäftigt? Vermutlich eher nicht, da diese auch bei bester häuslicher Zahnhygiene gar nicht restlos zu reinigen sind. Das sollten Sie auch nicht versuchen. Lassen Sie nur die Prophylaxe-Fachkraft an die professionelle Reinigung Ihrer Zähne – kurz PZR – ran!

weiterlesenlesen

30.11.17 Ästhetik an dr Wand und en dr Gosch

Werkschau der Kunstsammlung des Gastrosophen Bernd Heidelbauer

So lautete der Text auf der Einladungskarte zu einer ungewöhnlichen Werkschau in einem außergewöhnlichen Ambiente. IHRE ZAHNÄRZTE LANDHAUSSTRASSE öffneten die Praxisräume am 10. November um die Kunstsammlung des Gastrosophen Bernd Heidelbauer in einem ganz besonderen Rahmen zu präsentieren.

weiterlesenlesen

09.10.17 Das Aus für Amalgam

Wir bieten zahlreiche hochwertige Alternativen

Bereits im 19. Jahrhundert wurde Amalgam zur Versorgung von Zahndefekten verwendet. Kein Wunder – war das Material doch preiswert, gut formbar, nach dem Aushärten stabil und recht langlebig. Längst jedoch sind Amalgamfüllungen in Verruf geraten, da sie neben Silber, Zinn, Kupfer, Indium, Zink auch das giftige Quecksilber enthalten.

weiterlesenlesen

25.09.17 Weisheitszähne

Wann ist eine Entfernung sinnvoll?

Die moderne Zahnheilkunde, die wir in der Praxis Landhausstrasse vertreten, ist bestrebt, alles zu tun, um die Zähne eines Patienten zu erhalten. Dafür setzen wir ausgereifte und wirkungsvolle Techniken wie die Wurzelkanalbehandlung oder die Füllungstherapie ein.

weiterlesenlesen

11.09.17 Unruhiger Schlaf durch Schnarchen und Knirschen?

Ein Zahnarztbesuch kann bei Schlafstörungen helfen.

So manche Partnerschaft leidet darunter, wenn einer der Bettgenossen schnarcht oder im Schlaf mit den Zähnen knirscht. Und müssen Zähne schon am Tag eine Menge aushalten, sollten sie sich nachts ausruhen wie der übrige Körper auch. Doch bei Patienten, die nachts „arbeiten“, ist nicht nur die Nachtruhe des Partners getrübt, sondern auch die eigene Erholung.

weiterlesenlesen

28.08.17 Fachchinesisch?

Nicht mit uns! Wichtige zahnmedizinische Begriffe von A-Z.

Verstehen Sie Ihren Zahnarzt? Nicht immer? Wir klären Sie über wichtige zahnmedizinische Begriffe auf, damit beim nächsten Zahnarztbesuch keine Fragen offen bleiben.

weiterlesenlesen

14.08.17 Hilfe beim Zahnwechsel

Dr. Gerd Reichardt hat Patent auf Führungselement

Patientinnen und Patienten wissen, dass sie in der Praxis Landhausstrasse wissenschaftlich fundierte und in der Praxis erprobte Behandlungen erhalten. Doch wussten Sie, dass Dr. Gerd Reichardt auch Inhaber eines Patents ist?

weiterlesenlesen