Impressum

Denn das Leben ist zum lächeln da.

Drei falsche Zahnmythen.

Wir räumen auf

Drei falsche Zahnmythen.

Ratschläge gibt es nicht nur für alle Lebenslagen, sondern auch in der Zahnmedizin. Viele gut gemeinte Ratschläge von der Großmutter und Volksweißheiten halten sich hartnäckig und sollten öfter mal hinterfragt werden. Gerade wenn es um die Gesundheit und die Pflege der Zähne geht ist Vorsicht geboten. Unser Expertenteam der Zahnärzte Landhausstrasse räumt getreu dem Motto #fragdenzahnarzt mit drei falschen Mythen auf.

Die Zahnbürste fest im Griff

Diese Angewohnheit sollten alle Power-Schrubber besonders schnell loswerden. Durch zu starkes Bürsten mit einer zu harten Zahnbürste können bleibende Schäden riskiert werden. Das Zahnfleisch und der Zahnschmelz sind diesem Druck auf Dauer nicht gewachsen, weshalb sich das Zahnfleisch in letzter Konsequenz zurückzieht und die Zahnhälse freilegt. Unser Prophylaxeteam zeigt Ihnen gerne wie Sie mit weichen Borsten und der richtigen Putztechnik Ihre Zähne optimal reinigen. Generell gilt hier: Fester ist nicht immer besser.

Nach dem Essen Zähneputzen nicht vergessen!

Klingt logisch, ist aber nicht immer gesund. Insbesondere nach dem Verzehr von süßen oder sauren Speisen und Getränken sollte man mindestens 30 Minuten bis zum Zähneputzen verstreichen lassen. Die in sauren Lebensmitteln und Getränken enthaltene Säure weicht den Zahnschmelz nicht nur auf, sondern entzieht diesem auch Mineralien. Putzt man direkt nach dem Verzehr, schrubben Sie den Zahnschmelz mit weg. Warten Sie ab, hat der Speichel genügend Zeit, die Säuren zu neutralisieren und die Zähne wieder mit Mineralstoffen zu versorgen. Geduld ist hier das Stichwort.

Die Professionelle Zahnreinigung ist kein muss

Die Professionelle Zahnreinigung, kurz PZR, ist nicht umsonst in jedes Prophylaxe-Konzept integriert. Moderne Zahnmedizin heißt effektiv und präventiv arbeiten. Bei der PZR werden bakterielle Beläge an den Stellen entfernt, wo die Zahnbürste nicht hingelangt: In die Bereiche unterhalb des Zahnfleischrandes und die Zahnfleischtaschen.

 

Kategorie: Prophylaxe

04.08.22 Eiskalt erwischt!

Was tun, wenn die sommerliche Erfrischung Ihren Zähnen nicht schmeckt?

Bei den sommerlichen Temperaturen der vergangenen Tage kann ein leckeres Eis oder ein kühles Getränk kurzfristig für die ersehnte Abkühlung sorgen. Bei vielen wird der Genuss jedoch durch einen stechenden Schmerz im Zahn gestört.

weiterlesenlesen

18.07.22 Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Parodontitis-Behandlung

Professionelle Parodontose Behandlungen bei Ihre Zahnärzte in der Landhausstrasse

Gesetzlich Versicherte mit schwerer Parodontitis bekommen seit dem 1. Juli 2021 mehr Therapieangebote von ihrer Krankenkasse bezahlt. Bisher haben die Kassen nur die Kosten für die akute Behandlung einer Parodontitis erstattet. Seit dem 1. Juli gehören auch die Vor- und die aufwändige Nachbehandlung zum Leistungskatalog. Grundsätzlich muss eine Parodontitis-Therapie weiterhin bei der Kasse beantragt werden. Diesen Verwaltungsaufwand übernehmen wir gerne für Sie!

weiterlesenlesen

23.06.22 Interview von "test-zusatzversicherungen.de" mit Dr. Gerd Reichardt zu Implantologie und Funktionsdiagnostik

Dr. Gerd Reichardt, Zahnarzt mit Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie und zertifizierter Spezialist in Funktionsdiagnostik und Ästhetik

In dem Interview der test-zahnzusatzversicherungen.de wurde der Stuttgarter Zahnarzt und Praxisinhaber Dr. Gerd Reichardt über moderne Implantologie und Funktionsdiagnostik interviewt. In dem ausführlichen Gespräch hat Dr. Reichardt über die zahlreichen Vorteile der navigierten Implantologie-Technologie sowie der minimal-invasiven Zahnheilkunde aufgeklärt.

weiterlesenlesen

24.05.22 Dreifach FOCUS ausgezeichnet!

FOCUS Top-Mediziner 2022 in Ästhetik, Sport-Zahnmedizin und CMD

Auch in 2022 wurde die Expertise der Zahnärzte in der Landhausstraße dreifach ausgezeichnet: Dr. Gerd Reichardt ist TOP Mediziner 2022 im Fachbereich Ästhetische Zahnheilkunde, Craniomandibulare Dysfunktion und auch in der Sportzahnmedizin.

weiterlesenlesen

14.03.22 Enlighten Zahnaufhellung mit dem Home Kit Evolution 3

Enlighten, die Aufhellung zu Hause und in der Praxis mit unseren Ästhetik-Experten

Wie bieten unseren Patienten das B1-garantierte Bleaching-System Enlighten, das die Aufhellung zu Hause und in der Praxis mit unseren Experten kombiniert. Unsere Ergebnisse und Erfahrungen sprechen für sich.

weiterlesenlesen

21.02.22 Tipps und Tricks zur Reinigung der Zähne mit einer festen Zahnspange

Zahnärztin Miyabi Fuess gibt Anwendungstipps in einem YouTube Video.

Die Reinigung der Zahnzwischenräume stellen für Zahnspangen-Träger besondere Herausforderungen dar, für die unsere Expertin für modern Zahnheilkunde Tipps und Tricks gibt.

weiterlesenlesen

29.11.21 WISO Artikel zu Risiken der Selbstbehandlung mit Do-it-yourself-Zahnschienen

Dr. Gerd Reichardt als Experte der DROS®-SCHIENENTHERAPIE und Dr. Joschka Hennings als INVISAGLIGN Fachanwender

Die ZDF Redaktion bietet im WISO Journal eine interessante Analyse darüber, welche Risiken Zahnschienen in Eigenregie haben und wieso sich der Weg zu spezialisierten Ärzten langfristig auszahlt.

weiterlesenlesen

26.10.21 Implantologie - Finanzielle und gesundheitliche Risiken vermeiden

Dr. Gerd Reichardt als GZFA Experte auf dem Fachgebiet der Implantologie

Das Empfinden des Patienten über die möglichen gesundheitlichen und finanziellen Risiken bei einer Implantat-Behandlung entscheidet im Wesentlichen, ob man sich für eine Behandlung entscheidet und damit für eine Investition in die eigene Gesundheit. Ihre Zahnärzte der Landhausstraße in Stuttgart möchten Sie hierzu bestmöglich aufklären, damit Sie die für Ihre Situation optimale Entscheidung treffen können.

weiterlesenlesen

11.10.21 Risiken des Wachstums bei Kindern vermeiden

Dr. Miyakawa als herausragender Experte auf dem Fachgebiet der Kieferorthopädie

Körperlichen Wachstumsschübe wirken sich gleichermaßen auf das Kieferwachstum aus und können durch eine fachgerechte kieferorthopädische und funktionale Behandlung nach Dr. Miyakawa für Korrekturen des Kauorgans ausgenutzt werden, um etwaige Risiken im Erwachsenenalter zu reduzieren.

weiterlesenlesen