Blog

Denn das Leben ist zum lächeln da.

Lassen Sie ihn nicht an Ihren Zähnen aus.

13 Juli, 2016

Stress baut Druck auf!

Lassen Sie ihn nicht an Ihren Zähnen aus.

Stress, Angst oder Überforderung baut oft auch Druck auf Ihren Zähnen auf: Tagsüber und nachts wird gepresst und geknirscht. Diese Art der Stressbewältigung führt zu abgeriebenen Zähnen, Schmerzen im Kiefer, Verspannungen im Kopf-, Nacken und Rückenbereich und Tinnitus. Das kann jedoch frühzeitig verhindert werden, finden wir!

Im zahnmedizinischen Fachjargon wird Zähneknirschen und Zähnepressen unter dem Begriff Bruxismus zusammengefasst. Nicht nur Stress oder Anspannung, sondern auch Fehlstellungen des Gebisses, unzureichende Füllungen, Brücken und Kronen können Ursachen für das Knirschen sein. Zahnärzte können „Knirscher“ an den Veränderungen Ihrer Zähne erkennen:

  • Glatte „abgeschliffene“ Kauflächen
  • Risse im Zahnschmelz oder Absplitterungen
  • Freiliegendes Zahnbein
  • Überempfindlichkeit
  • Rückgang des Zahnfleisches
  • Zerstörung von Zahnersatz
  • Verspannung der Kaumuskulatur

In schlimmen Fällen kann Bruxismus auch zur Lockerung einzelner Zähne oder zum Zahnverlust führen. Umso wichtiger ist es bereits bei ersten Beschwerden einzugreifen. Leichte Beschwerden können schon durch kleine Eingriffe, wie die Korrektur zu hoher Füllungen und Kronen oder die Anpassung unzureichender Prothesen deutlich gelindert werden. Auch das nächtliche Tragen einer funktionstherapeutischen Schiene verhindert das Aufeinanderreiben der Zähne und sorgt für eine Entlastung von Muskulatur und Zähnen.

Bruxismus ist zu einem weit verbreiteten Thema in der Bevölkerung geworden – und daher brandaktuell. Am 1. Juli 2016 ging unsere hausinterne Vortragsreihe für Kollegen und Kooperationspartner in die zweite Runde. Thema des Vortrags war „Bruxismus und die Folgen für den Menschen“. In unserer Praxis Landhausstrasse haben Dr. Gerd Reichardt und Dr. Yukimitsu Miyakawa neue zahnmedizinische Erkenntnisse präsentiert. Ziel war auch, gemeinsam mit unseren Kollegen und Kooperationspartnern eine interdisziplinäre Fachdiskussion anzuregen. Denn auch Anzeichen wie Tinnitus, Migräne, ein steifer Nacken oder Erkrankungen der Halswirbelsäule können die Folge von Zähneknirschen sein. In diesem Fall spricht man von einer Craniomandibulären Dysfunktion, kurz CMD.

 

Kategorie: CMD, Ästhetik, Praxis

12.11.18 Sanfte Prophylaxe – fast zum Einschlafen

Was unsere Prophylaxe so besonders macht

Unsere Expertinnen für Zahn- und Mundhygiene nutzen moderne Prophylaxemethoden, die nicht nur hervorragend für die Zahn- und Mundgesundheit, sondern auch sehr entspannend sind.

weiterlesenlesen

11.10.18 Alles andere als gewöhnlich

Kieferorthopädische Behandlung bei Dr. Miyakawa

Wir kauen. Wir sprechen und singen. Wir lächeln. Und manchmal knirschen wir auch. Dies alles meistert der menschliche Kauapparat. Dahinter steht ein komplexes Zusammenspiel von Unter- und Oberkiefer, Zähnen und Muskeln. Genau das ist das Spezialgebiet des erfahrenen Experten Dr. Yukimitsu Miyakawa.

weiterlesenlesen

23.08.18 Kennen wir uns schon?

Unser Prophylaxe-Team stellt sich vor.

Prophylaxe in der Landhausstraße ist etwas Besonderes. Erfahren Sie hier warum und lernen Sie die vier Expertinnen für schonende Verfahren für Zahn- und Mundgesundheit kennen.

weiterlesenlesen

24.07.18 Damit aus kleinen Knirschern in Zukunft kräftige Zubeißer werden.

Enge Zusammenarbeit von Kinderzahnheilkunde und Kieferorthopädie.

Die Kinder- und Jugendzahnmedizinerin Dr. Bohr und der Spezialist für Kieferorthopädie Dr. Miyakawa arbeiten Hand in Hand unter einem Dach in der Landhausstrasse, wenn es um die Früherkennung von Zahn- und Kieferfehlentwicklungen bei Kindern geht.

weiterlesenlesen

13.07.18 Bruxismus

Kopf- und Kiefergesundheit stehen nach aktuellen Erkenntnissen in einem deutlichen Zusammenhang.

Kopf- und Kiefergesundheit stehen nach aktuellen Erkenntnissen in einem deutlichen Zusammenhang. Welche neurologischen Folgen Fehlstellungen im Kiefer haben können und wie Sie sich frühzeitig davor schützen können, erfahren Sie hier.

weiterlesenlesen

02.07.18 Gute Empfehlung in Stuttgart

FOCUS-Gesundheit zeichnet Dr. Reichardt 2018 erneut aus

Eine weitere Auszeichnung für Dr. Reichardt durch Focus-Gesundheit: Die renommierte Ärzte-Empfehlung des FOCUS-Magazins hat die Top-10 Zahnärzte im Stadtkreis Stuttgart gekürt.

weiterlesenlesen

15.06.18 Auch 2018 Deutschlands Top-Mediziner

der Ästhetischen Zahnheilkunde!

Auch im Jahr 2018 zählen wir zu Deutschlands Top-Medizinern der Ästhetischen Zahnheilkunde!

weiterlesenlesen

02.01.18 Unklare Schmerzen

Kieferprobleme bedingt durch Hormone

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen

18.12.17 Prophylaxe in der Schwangerschaft

Stellen Sie die Weichen für die Zahngesundheit Ihres Babys

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen