Blog

Denn das Leben ist zum lächeln da.

Wir sehen mehr mit der Dentalen Volumentomographie (DVT).

24 August, 2016

3D, strahlungsarm, innovativ.

Wir sehen mehr mit der Dentalen Volumentomographie (DVT).

Unsere neueste Investition in qualitativ hochwertige Zahnmedizin ist ein dentaler Volumentomograph (DVT). Mit diesem High-Tech-Gerät ist es uns ab sofort möglich, dreidimensionale Einblicke in den Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich zu erhalten.

Die dentale Volumentomographie (DVT) stellt mithilfe von Röntgenstrahlung dreidimensionale Aufnahmen von allen knöchernen Strukturen im Kopfbereich dar. Im Vergleich zur zweidimensionalen Röntgenaufnahme liefert uns der DVT deutlich mehr Informationsgehalt für exaktere Diagnosen. Im Vergleich zur Computertomographie (CT), die eine Darstellung von Weichgewebe zulässt, handelt es sich bei einem DVT um eine andere Technik. Der dentale Volumentomograph nimmt nicht mehr verschiedene Scheiben auf, die später zu einem Volumen zusammengesetzt werden, sondern bildet in einem Durchlauf direkt eine Kugel ab. So ist die verschiedenartige dreidimensionale Aufbereitung der Daten am PC kinderleicht möglich.

Vorteile dieser innovativen Röntgendiagnostik sind:

  • Verbesserung der diagnostischen Möglichkeiten
  • Bessere Planungsmöglichkeiten von substanzschonenden „minimalinvasiven“ Eingriffen
  • Mehr Sicherheit bei Operationen in schwer zugänglichen Bereichen
  • Geringere Röntgenstrahlenbelastung als beim klassischen CT

Die Anwendungsgebiete der dentalen Volumentomographie sind vielfältig und kommen in nahezu allen Leistungsbereichen unserer Zahnarztpraxis zum Einsatz:

  • Wurzelbehandlung: Aufsuchen von Wurzelkanälen sowie Untersuchung von Anzahl- und Verlauf der Wurzelkanäle
  • Parodontologie: Darstellung des Zahnhalteapparates und des Knochenverlaufs
  • Kieferorthopädie: Feststellung von Veränderungen des Kieferknochens
  • Implantologie: Einschätzung des Knochenangebots und der Knochenbeschaffenheit für die exakte digitale Vorausplanung und Positionierung von Zahnimplantaten
  • Diagnostik: Feststellen von Kieferhöhlenerkrankungen, Lagebeurteilung von Weisheitszähnen und Einblicke in die Erhaltungsfähigkeit beeinträchtigter Zähne
  • CMD: Unterstützung bei der Diagnostik, Erkennung von Verformungen oder Abnutzung der Kiefergelenksknochen

Ein Hauptvorteil der dentalen Volumentomographie ist, dass wir feine Strukturen eines sehr eingeschränkten Bereiches aufnehmen können, womit wir dem Grundsatz des Strahlenschutzes nachkommen: Maximale Information mit minimaler Strahlenbelastung.

 

Kategorie: Praxis

13.07.18 Bruxismus

Kopf- und Kiefergesundheit stehen nach aktuellen Erkenntnissen in einem deutlichen Zusammenhang.

Kopf- und Kiefergesundheit stehen nach aktuellen Erkenntnissen in einem deutlichen Zusammenhang. Welche neurologischen Folgen Fehlstellungen im Kiefer haben können und wie Sie sich frühzeitig davor schützen können, erfahren Sie hier.

weiterlesenlesen

02.07.18 Gute Empfehlung in Stuttgart

FOCUS-Gesundheit zeichnet Dr. Reichardt 2018 erneut aus

Eine weitere Auszeichnung für Dr. Reichardt durch Focus-Gesundheit: Die renommierte Ärzte-Empfehlung des FOCUS-Magazins hat die Top-10 Zahnärzte im Stadtkreis Stuttgart gekürt.

weiterlesenlesen

15.06.18 Auch 2018 Deutschlands Top-Mediziner

der Ästhetischen Zahnheilkunde!

Auch im Jahr 2018 zählen wir zu Deutschlands Top-Medizinern der Ästhetischen Zahnheilkunde!

weiterlesenlesen

02.01.18 Unklare Schmerzen

Kieferprobleme bedingt durch Hormone

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen

18.12.17 Prophylaxe in der Schwangerschaft

Stellen Sie die Weichen für die Zahngesundheit Ihres Babys

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen

04.12.17 Oft Unterschätzt

Zahnfleischtaschen sind mitverantwortlich für langanhaltende Zahngesundheit

Haben Sie sich schon einmal mit Zahnfleischtaschen beschäftigt? Vermutlich eher nicht, da diese auch bei bester häuslicher Zahnhygiene gar nicht restlos zu reinigen sind. Das sollten Sie auch nicht versuchen. Lassen Sie nur die Prophylaxe-Fachkraft an die professionelle Reinigung Ihrer Zähne – kurz PZR – ran!

weiterlesenlesen

30.11.17 Ästhetik an dr Wand und en dr Gosch

Werkschau der Kunstsammlung des Gastrosophen Bernd Heidelbauer

So lautete der Text auf der Einladungskarte zu einer ungewöhnlichen Werkschau in einem außergewöhnlichen Ambiente. IHRE ZAHNÄRZTE LANDHAUSSTRASSE öffneten die Praxisräume am 10. November um die Kunstsammlung des Gastrosophen Bernd Heidelbauer in einem ganz besonderen Rahmen zu präsentieren.

weiterlesenlesen

09.10.17 Das Aus für Amalgam

Wir bieten zahlreiche hochwertige Alternativen

Bereits im 19. Jahrhundert wurde Amalgam zur Versorgung von Zahndefekten verwendet. Kein Wunder – war das Material doch preiswert, gut formbar, nach dem Aushärten stabil und recht langlebig. Längst jedoch sind Amalgamfüllungen in Verruf geraten, da sie neben Silber, Zinn, Kupfer, Indium, Zink auch das giftige Quecksilber enthalten.

weiterlesenlesen

25.09.17 Weisheitszähne

Wann ist eine Entfernung sinnvoll?

Die moderne Zahnheilkunde, die wir in der Praxis Landhausstrasse vertreten, ist bestrebt, alles zu tun, um die Zähne eines Patienten zu erhalten. Dafür setzen wir ausgereifte und wirkungsvolle Techniken wie die Wurzelkanalbehandlung oder die Füllungstherapie ein.

weiterlesenlesen