Impressum

Denn das Leben ist zum lächeln da.

Unklare Schmerzen

02 Januar, 2018

Unklare Schmerzen

Kieferprobleme bedingt durch Hormone

Schmerzen, die scheinbar nicht mit den Zähnen zusammenhängen wie Kopf-, Gesichts- oder Kieferschmerzen, Kiefergelenks- und Halswirbelsäulen-Probleme werden häufig von einem falschen Biss oder einer falschen Kieferstellung ausgelöst.

Dieser Symptomatik gehen wir in der Praxis Landhausstrasse im Rahmen einer Funktionsanalyse nach und können sie gut therapieren. Ein weniger bekannter Auslöser von Kiefer- und Zahnproblemen ist nach neuen Erkenntnissen auch auf das Fehlen von Geschlechtshormonen zurückzuführen. Die Münchener Zahnärztin Dr. Stefanie Morlok fand in einer Masterarbeit heraus, dass Frauen stärker zu diesen Problemen neigen. Sie haben zahlreiche Rezeptoren für weibliche Geschlechtshormone im Bereich des Kauapparates, Gesichts, Kiefergelenks und in der Nackenregion. Diese Rezeptoren sind die Voraussetzung, Schmerzen, Entzündungen und Degenerationen im Kieferbereich zu entwickeln. Und fehlen die weiblichen Hormone Östrogen und Progesteron – wie es in den Wechseljahren der Fall ist – steigt die Wahrscheinlichkeit, am Kiefer zu erkranken. Bei Schilddrüsenpatienten ist eine Entwicklung dieser Symptome ebenfalls begünstigt. Aus diesem Grund sollte bei einer Kieferfehlstellung auch der Stoffwechsel in die Therapie einbezogen werden.

Zahnbeschwerden in den Wechseljahren

Stichwort Wechseljahre: Störungen des hormonellen Gleichgewichts können auch zu Entzündungen des Zahnfleischs (Gingivitis) und des Zahnhalteapparates (Parodontitis) führen. Damit Ihre Zähne nicht darunter leiden, laden wir Sie zu einer umfassenden Beratung in unsere Praxis ein. Unsere Prophylaxe-Spezialistinnen haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen und zeigen Ihnen auf, welche Mundhygiene-Maßnahmen für Sie am besten geeignet sind. Dazu zählt neben den Prophylaxemaßnahmen in unserer Praxis auch die konsequente Mundpflege zuhause – von der richtigen Putztechnik bis zur Reinigung der Zahnzwischenräume sowie der Zunge.

 

Kategorie: Praxis, Kieferorthopädie

24.07.18 Damit aus kleinen Knirschern in Zukunft kräftige Zubeißer werden.

Enge Zusammenarbeit von Kinderzahnheilkunde und Kieferorthopädie.

Die Kinder- und Jugendzahnmedizinerin Dr. Bohr und der Spezialist für Kieferorthopädie Dr. Miyakawa arbeiten Hand in Hand unter einem Dach in der Landhausstrasse, wenn es um die Früherkennung von Zahn- und Kieferfehlentwicklungen bei Kindern geht.

weiterlesenlesen

13.07.18 Bruxismus

Kopf- und Kiefergesundheit stehen nach aktuellen Erkenntnissen in einem deutlichen Zusammenhang.

Kopf- und Kiefergesundheit stehen nach aktuellen Erkenntnissen in einem deutlichen Zusammenhang. Welche neurologischen Folgen Fehlstellungen im Kiefer haben können und wie Sie sich frühzeitig davor schützen können, erfahren Sie hier.

weiterlesenlesen

02.07.18 Gute Empfehlung in Stuttgart

FOCUS-Gesundheit zeichnet Dr. Reichardt 2018 erneut aus

Eine weitere Auszeichnung für Dr. Reichardt durch Focus-Gesundheit: Die renommierte Ärzte-Empfehlung des FOCUS-Magazins hat die Top-10 Zahnärzte im Stadtkreis Stuttgart gekürt.

weiterlesenlesen

15.06.18 Auch 2018 Deutschlands Top-Mediziner

der Ästhetischen Zahnheilkunde!

Auch im Jahr 2018 zählen wir zu Deutschlands Top-Medizinern der Ästhetischen Zahnheilkunde!

weiterlesenlesen

02.01.18 Unklare Schmerzen

Kieferprobleme bedingt durch Hormone

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen

18.12.17 Prophylaxe in der Schwangerschaft

Stellen Sie die Weichen für die Zahngesundheit Ihres Babys

Was wünscht sich eine werdende Mutter am meisten? Richtig – ein gesundes Baby! Dafür kann sie selbst einiges tun, indem sie auf die eigene Gesundheit achtet. Vielen werdenden Mamis ist allerdings nicht bewusst, dass die Zähne dabei eine große Rolle spielen.

weiterlesenlesen

04.12.17 Oft Unterschätzt

Zahnfleischtaschen sind mitverantwortlich für langanhaltende Zahngesundheit

Haben Sie sich schon einmal mit Zahnfleischtaschen beschäftigt? Vermutlich eher nicht, da diese auch bei bester häuslicher Zahnhygiene gar nicht restlos zu reinigen sind. Das sollten Sie auch nicht versuchen. Lassen Sie nur die Prophylaxe-Fachkraft an die professionelle Reinigung Ihrer Zähne – kurz PZR – ran!

weiterlesenlesen

30.11.17 Ästhetik an dr Wand und en dr Gosch

Werkschau der Kunstsammlung des Gastrosophen Bernd Heidelbauer

So lautete der Text auf der Einladungskarte zu einer ungewöhnlichen Werkschau in einem außergewöhnlichen Ambiente. IHRE ZAHNÄRZTE LANDHAUSSTRASSE öffneten die Praxisräume am 10. November um die Kunstsammlung des Gastrosophen Bernd Heidelbauer in einem ganz besonderen Rahmen zu präsentieren.

weiterlesenlesen

09.10.17 Das Aus für Amalgam

Wir bieten zahlreiche hochwertige Alternativen

Bereits im 19. Jahrhundert wurde Amalgam zur Versorgung von Zahndefekten verwendet. Kein Wunder – war das Material doch preiswert, gut formbar, nach dem Aushärten stabil und recht langlebig. Längst jedoch sind Amalgamfüllungen in Verruf geraten, da sie neben Silber, Zinn, Kupfer, Indium, Zink auch das giftige Quecksilber enthalten.

weiterlesenlesen